Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in Sachsen ist ein Zusammenschluss von Interessierten zu allen Fragen von Bildung und Lernen.

Wir freuen uns über jeden Mitstreiter - auch ohne Mitgliedschaft in der SPD! Denn: Zusammen können wir mehr erreichen! Seien auch Sie gerne dabei!

Ein Vorstand. Ein Ziel. Verschiedenste Expertise.


Dr. Siegfried Kost, Vorsitzender

Themenschwerpunkt: Schulische Selbstverwaltung

Seit Anfang 2014 ist er als Geschäftsführer des futurum vogtland e.V. für zwei innovative Schulen (Grundschule, Gymnasium-Gemeinschaftsschule) sowie das Museum Burg Mylau und weitere Einrichtungen verantwortlich. Zuvor war er seit Ende 2010 als Leiter beider Schulen tätig. Bis Ende Februar 2011 beriet er als Referent die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag seit 1991 durchgängig im Bereich Bildung.

mehr Informationen...



Dipl.-Phil. Jörg Asshoff, stv. Vorsitzender

Themenschwerpunkte: Bildung für nachhaltige Entwicklung; Bildung im Lebensablauf

Seit 1990 branchenübergreifende Projekte zu Prozessen nachhaltiger Entwicklung, zu allgemeiner Bildung sowie „Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE)Seit 2010 Leitung eines UNESCO-Projektes zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung". Mitarbeiter der Deutschen Angestellten Akademie.



Melanie Asshoff M.A., stv. Vorsitzende

Themenschwerpunkte: Frühkindliche Bildung, Kulturelle Bildung

Pädagogische Mitarbeiterin in einer Kindertagesstätte der Kindervereinigung Leipzig e.V., ehrenamtliche Projektleiterin künstlerische Kompetenzen „fundamentale – Die junge Akademie“ als „Offizielles Projekt der UN-Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2010/2011, 2012/2013 und 2014



Iris Raether-Lordieck (MdL)

Als Abgeordnete war ich Bildungspolitische Sprecherin meiner Fraktion. Bildung in Form von Lebenslangem Lernen, darin sehen wir in der Landtagsfraktion eine unserer Kernkompetenzen. Um so wichtiger über die Arbeitsgemeinschaft für Bildung einen unverzichtbaren Partner in Sachen Bildung an unserer Seite zu wissen. Daher engagiere ich mich gern im AfB-Landesvorstand.



Foto Mike Thomas

Mike Thomas

Industrietechnologe für Datentechnik, Fachrichtung Datenverarbeitung und Assistent für Wirtschaftsinformatik.

„Bildung ist für mich eine der wichtigsten Grundlagen im Leben aller Menschen, unabhängig von Abstammung, Religion und Alter. Im Freistaat Sachsen liegt in diesem Bereich vieles im Argen und hindert Menschen dabei, in ihrer persönlichen Entwicklung voran zu kommen. Durch meine Mitarbeit möchte ich Wege aufzeigen, diese Hindernisse abzubauen sowie neue Möglichkeiten im Bereich der digitalen und nachhaltigen Bildung zu finden und umzusetzen.“



Foto Mike Thomas

Matthias Rost

Seit dem Jahr 2000 bin ich nunmehr bei der Sächsischen Schulaufsicht in verschiedenen Funktionen tätig. Ebenfalls bekleide ich das Ehrenamt als Personalrat. Daher sind mir alle Probleme, welche mit der Umsetzung des geltenden Schulrechts im Freistaat Sachsen zu tun haben, recht gut bekannt. Diese Erfahrungen möchte ich gern in den bildungspolitischen Diskurs einbringen.



Foto Mike Thomas

Tim Haase

Seit dem Jahr 2013 bin ich Lehrer an einem sächsischen Gymnasium. In meiner Zeit als Schüler, Student und Lehrer habe ich Erfahrungen in verschiedenen Schulsystemen und Schultypen (staatliche Regelschulen; Schulen mit reformpädagogischem Ansatz) in Deutschland (Hamburg; Bayern; Sachsen) wie der Welt (USA; GB) gesammelt. Diese Erfahrungen möchte ich in unsere bildungspolitische Arbeit einbringen.