Dulig zu "Sachsenplan Heimat 4.0"

09.05.2017: Martin Dulig: Sachsen wird gut regiert und das soll zukünftig noch besser werden. Sachsen soll fortschrittlicher und gerechter werden. Dafür wollen wir in den nächsten 20 Monaten einen „Sachsenplan Heimat 4.0“ erarbeiten. 

Dieser Plan umfasst vier wesentliche Punkte...

mehr lesen
Anpacken statt aussitzen
Bezahlbare Wohnungen, Schulen mit einer Top-Ausstattung, weniger Unterrichtsausfall und bessere Verbindungen zwischen Stadt und Land – das sind die wichtigsten Vorhaben von Thorsten Schäfer-Gümbel. Als Ministerpräsident wird er diese Aufgaben sofort anpacken. Dafür braucht es einen Regierungswechsel. Sorge mit Deiner Stimme für einen Wechsel und frischen Wind für Hessen!
>> mehr lesen

Eine Europäerin für Europa
Die bisherige Bundesjustizministerin Katarina Barley soll die SPD als Spitzenkandidatin in die Europawahl im kommenden Jahr führen. SPD-Chefin Andrea Nahles bezeichnet sie während der Vorstellung in Berlin als „geborene Europäerin“.
>> mehr lesen

Dulig: Mit Stolz und Selbstbewusstsein für ostdeutsche Interessen streiten
In Berlin haben sich heute auf Initiative des Ostbeauftragten der SPD und Vorsitzenden der SPD Sachsen, Martin Dulig, Spitzenvertreterinnen und -vertreter der Ost-SPD getroffen, um über die Zukunft Ostdeutschlands und die Positionen der SPD zu debattieren.  Der SPD-Ostbeauftragte Martin Dulig rief die Ost-SPD auf, spezifisch ostdeutsche Interessen in Zukunft lauter und kompromissloser zu vertreten. „Die […] Der Beitrag Dulig: Mit Stolz und Selbstbewusstsein für ostdeutsche Interessen streiten erschien zuerst auf SPD Sachsen.
>> mehr lesen



(19.12.16) Berufliche Bildung: Material der Bildungsketten-Konferenz jetzt online...

(12.12.16) Neues Bildungsportal zu Klimafolgen für Deutschland jetzt online...

Bild: Startseite KlimafolgenOnline.de