Dulig zu "Sachsenplan Heimat 4.0"

09.05.2017: Martin Dulig: Sachsen wird gut regiert und das soll zukünftig noch besser werden. Sachsen soll fortschrittlicher und gerechter werden. Dafür wollen wir in den nächsten 20 Monaten einen „Sachsenplan Heimat 4.0“ erarbeiten. 

Dieser Plan umfasst vier wesentliche Punkte...

mehr lesen
Jetzt handeln!
Das Geschäft mit Paketdiensten boomt, doch Gewerkschaften beklagen, dass Paketboten ausgebeutet werden. Die SPD will diese skandalösen Bedingungen nicht länger dulden und per Gesetz gegen Missstände vorgehen.
>> mehr lesen

„Respekt und Anerkennung – gerade für Frauen“
Die SPD pocht auf eine Grundrente ohne Prüfung der Bedürftigkeit. „Das ist ein Gebot der sozialen Gerechtigkeit. Und das sollte uns als Staat etwas wert sein“, sagte SPD-Chefin Andrea Nahles am Weltfrauentag in Berlin. Denn: Vor allem Frauen würden von der Grundrente profitieren.
>> mehr lesen

Vorschlag von Klepsch ist unzureichend und kommt zu spät
+++ SPD ist für mehr Stipendien, einen Pflichtstudienteil „Allgemeinmedizin“, mehr studierte Arzt-Assistenten, mehr Polikliniken und ein Ende der unsäglichen Budgetierung von Arzt-Leistungen +++ Simone Lang, die gesundheitspolitische Sprecherin, und Holger Mann, der hochschulpolitische Sprecher, zur Diskussion um die Landarztquote: „Der Vorschlag von Gesundheitsministerin Klepsch zur Landarztquote für Studienanfänger ist inhaltlich unausgegoren. Diese Maßnahme allein wird […] Der Beitrag Vorschlag von Klepsch ist unzureichend und kommt zu spät erschien zuerst auf SPD Sachsen.
>> mehr lesen



(19.12.16) Berufliche Bildung: Material der Bildungsketten-Konferenz jetzt online...

(12.12.16) Neues Bildungsportal zu Klimafolgen für Deutschland jetzt online...

Bild: Startseite KlimafolgenOnline.de